Straßenbau

Sanierung und Umgestaltung der Ortsdurchfahrt in Bad Lippspringe

Die Hauptverkehrsstraße Detmolder Straße im Stadtzentrum von Bad Lippspringe wird Modernisiert und Umgestaltet. Im ca. 600 m langen Abschnitt zwischen der Kreuzung Jordanstraße/Im Bruch und Friedrichstraße/Kurparkstraße wird der gesamte Querschnitt der Ortsdurchfahrt neu aufgeteilt und vollständig erneuert.

Eingeschlossen in die Sanierung ist die Erneuerung der im Fahrbahnbereich liegenden Mischwasserkanäle sowie die Erneuerung sämtlicher anliegender Hausanschlüsse. Darüber hinaus wird die Bushaltestelle "Stadtmitte" in Richtung Fußgängerzone verlegt. Neue Linksabbiegerspuren für beide Richtungen werden im Bereich Bielefelder Straße entstehen. Die Parkplätze werden auf 21 parallel zur Fahrbahn liegende Stellplätze erweitert.

Auftraggeber: Stadt Bad Lippspringe
Baubeginn: Oktober 2015
Bauende: Oktober 2016

Quelle: Westfalen-Blatt Nr. 229 vom 02.10.2015